Das Märchen der MärchenStart - Das Märchen der Märchen

Das Märchen der Märchen (2015) ist ein Märchenfilm von Matteo Garrone mit Salma Hayek, Vincent Cassel und Toby Jones.

Drei Märchen drehen sich um einen König, der ein Seeungeheuer, einen Riesenfloh und einen Frauen-verachtenden Herrscher erschlagen muss, und dann eine Überraschung erlebt.

Handlung

Im Königreich Longtrellis können der König und die Königin kein Kind zeugen. Ein Geisterbeschwörer schlägt vor, dass die Königin ein Kind bekommt, wenn sie das Herz eines Seedrachens isst, das von einer Jungfrau gekocht wurde, aber das kostet ein Leben. Der König erschlägt das Seeungeheuer, stirbt aber an seinen Wunden. Die Königin isst das Herz und gebiert am nächsten Tag einen Sohn, Elias, mit Haaren so weiß wie der Drache. Die Köchin bringt ebenfalls einen Jungen zur Welt, Jona. Die Jungen sind identisch und unzertrennliche Freunde. Dies verärgert die Königin, die versucht, Jona zu ermorden. Jona verlässt das Königreich, sticht ein Messer in eine Baumwurzel und sagt Elias, dass er am Leben ist, solange die Wurzel klares Wasser sprudelt. Eines Tages trübt sich das Wasser mit Blut. Elias bricht auf, um Jona zu suchen. Die Königin lässt ihre Untertanen erfolglos nach Elias suchen. Der Nekromant gibt der Königin die Schuld und sagt, dass die Jugendlichen wirklich unzertrennlich sind und dass ihr gewalttätiger Wunsch nur durch Gewalt erreicht werden kann. Elias findet Jona verwundet in einer Höhle. Sie werden von einem Ungeheuer bedroht, das Jonah verwundet, aber zögert, Elias anzugreifen, der das Ungeheuer tötet und Jonah zu seiner Mutter zurückbringt. In der Höhle löst sich der Leichnam des Monsters in den der Königin auf.

Der lüsterne König von Strongcliff wird durch den himmlischen Gesang einer Frau fasziniert. Er umwirbt sie vor ihrem Haus, nicht ahnend, dass sie eine der beiden älteren Schwestern Imma und Dora ist. Dora willigt ein, die Nacht mit ihm zu verbringen, solange es in völliger Dunkelheit ist. Er ist entsetzt, als er am nächsten Morgen ihr Aussehen sieht und lässt sie von seinen Wachen aus dem Fenster werfen. Sie überlebt, verheddert sich aber in den Ästen eines Baumes. Eine Hexe rettet sie und stillt sie an ihrer Brust. Dora erwacht als junge, schöne Jungfrau. Der König begegnet ihr auf der Jagd und beschließt, sie zu seiner Königin zu machen. Dora lädt Imma zur Hochzeit ein und verspricht, sich um sie zu kümmern, sagt aber, dass sie nicht im Schloss bleiben kann. Imma weigert sich zu gehen und fragt nach dem Geheimnis der Jugend und Schönheit ihrer Schwester. Verärgert sagt Dora, dass sie sich häuten ließ. Als sie schließlich hinausgeworfen wird, nachdem sie die Privatsphäre des königlichen Paares in ihrem Schlafzimmer verletzt hat, findet Imma jemanden, der bereit ist, sie zu häuten, was sie blutig und entstellt zurücklässt.

Der König von Highhills ist fasziniert von einem Floh, den er als Haustier in seinem Zimmer versteckt. Unter seiner Obhut wächst er zu einem Riesen heran. Als er stirbt, beschließt der König, ihn zu häuten. Seine Tochter Violet erzählt ihm, dass sie heiraten möchte, also bietet er sie demjenigen als Braut an, der erraten kann, von welchem Tier die Haut stammt, da er glaubt, dass dies niemand kann. Doch ein Oger identifiziert die Haut korrekt anhand des Geruchs. Violet ist entsetzt, aber ihr Vater sagt, er könne sein Wort nicht zurücknehmen. Violet zieht die Heirat durch, sagt aber, ihr Vater habe sie nie geliebt. Der Unhold nimmt Violet mit in seine Höhle, wo sie vergewaltigt und gefangen gehalten wird. Eine Familie von Akrobaten hilft ihr zu fliehen, aber der Unhold jagt sie und tötet die ganze Familie. Er wird von Violet besänftigt, die ihm daraufhin die Kehle aufschlitzt. Violet kehrt zum Schloss zurück, wo der König krank geworden ist, und enthüllt, dass sie den Kopf des Unholds hat, den er für sie "ausgesucht" hat. Der König fällt weinend auf die Knie und die Höflinge folgen ihm. Auch Violet beginnt zu weinen.

Elias, Dora und der König von Strongcliff sind unter den Gästen für Violets Krönung zur Königin. Dort nickt Elias ihr und dem König von Strongcliff zu. Als Violets Vater sie zum Thron führt, blickt die Menge nach oben, wo ein Entertainer auf einem Drahtseil aus Feuer läuft. Wir sehen, wie Doras Schönheit zu verblassen beginnt und sie unbemerkt aus dem Schloss flieht.